Jun 122015
 

Bei den diesjährigen Rhld.-Pfalz-Meisterschaften in Ludwigshafen, bei denen der TVN zum ersten Mal mit beiden Teams antrat, herrschten nicht nur vor der Halle sommerliche Temperaturen. Ähnlich warm wie draußen, wo immerhin noch ein angenehmes Lüftchen wehte, war es in der Halle stickig und schwül. Nach jedem „warm machen und einspielen“ wäre man, anstatt ein Spiel zu bestreiten, eigentlich lieber unter der Dusche verschwunden.

Der TVN 1 hatte in seiner Vorrundengruppe keine großen Probleme und gab lediglich einen Satz ab. Auch das Halbfinale ging mit 2:0 Sätzen an den TVN, im Finale revanchierte sich aber der Trimmelter SV für seine Finalniederlage bei der Endunde. Somit belegte der TVN 1 den 2. Platz und qualifiziert sich damit für die Südwestdeutsche Meisterschaft Mitte Oktober in Worms.

Die Gummibären spielten tapfer auf, konnten mit allen Gegnern mithalten, erzielten in der Vorrunde zwei Unentschieden und mussten sich nur gegen den späteren Turniersieger geschlagen geben. Damit belegten sie Rang 3 in der Vorrunde und spielten um den 5. Gesamtplatz. Dieses Spiel ging deutlich an die Gummibären, da sie ihren Gegner im ersten Satz mit 25:8 förmlich überrannten. Die Mannschaft war mit diesem Ergebnis sehr zufrieden, da man hier schon andere Kaliber vor sich hat als in der Liga. Wenn der gegnerische Zweimeter-Mittelblocker auf die Frage „wo hast du gespielt“ mit „…beim Beachen ne Zeit lang um die Deutsche Meisterschaft….achso in der Halle…da nur 2. Liga“ antwortet, dann darf man sich als reiner Mixed-Volleyballer schon über diesen 5. Platz freuen.

v.l.n.r. Hinten: Christoph Scheffler, Yvonne Baurenschmidt, Florian Höfer, Daniel Gry, Oliver Casel Vorne: Karen Rolim, Jan Halberg, Thomas Born, Martina Andrä, Katharina Wagner